Schutzpanzer Leseprobe

gemeinsam stark sein

veronika-hoeller Allgemein , , , , , , , , , ,

Schutzpanzer, wurde von mir geschrieben, um sexuelle Übergriffe unter Kindern in Bildungseinrichtungen zu thematisieren. Noch heute ist dieses Thema sehr brisant und wird leider immer noch verharmlost, banalisiert und heruntergespielt. Dabei könnte man mit Präventionsmaßnahmen die Kinder stärken, schützen sowie helfen diese Situationen zu meistern. Es helfen schon Bilderbücher zu diesem Thema oder Themenwochen in den Kitas zur kindlichen Sexualität, NEIN sagen, gute Geheimnisse, schlechte Geheimnisse usw. Um Kinder zu schützen, reicht es schon, wenn Sie ein gesundes und gutes Körpergefühl entwickeln, danach kommt das Selbstbewusstsein. Hier können wir als Eltern die Kinder unterstützen und die Einrichtungen ebenfalls.

Wenn es in einer Kita zu sexuellen Übergriffen unter Kindern kommt, und dieses an die Eltern gerät, nimmt die Angelegenheit eine komische dynamik an. Was sehr schade ist, denn eigentlich sollten die betroffenen Kinder und wie es zukünftig weitergeht im Vordergrund stehen und nicht Politik, Geld, Ruf und persönliche Einstellungen. Mein Buch erzählt einen Teil der Geschichte unseres Kindergartens. Wie wir Eltern für die Rechte unserer Kinder eintreten mussten, welche Hürden gemeistert werden müssen usw. Lernen Sie aus den Fehlern die wir gemacht haben und stehen Sie auf für Ihre Kinder. Denn solange dieses Thema nicht wirklich in Angriff genommen wird, sind wir alle betroffen.

9781627845243_Leseprobe

Das könnte dir auch gefallen …

Kind mit starken Armen vor einer Tafel

Die Komfortzone

Die Komfortzone ist ein warmer, ruhiger Ort an den sich jeder von uns zurückzieht. Ich habe das die letzten Wochen […]

gemeinsam stark sein

Kommunikation mit den Institutionen

Gesetz dem Fall es kam zu mehrfachen sexuellen Übergriffen unter Kindern auf ihrer Grundschule bzw. In ihrer Kindertagesstätte, dann ist […]

Familie

Verfangene Situationen

Ich habe lange nichts mehr von mir hören lassen, weil ich mir Gedanken um die vielen E-Mails die ich von […]