Kinderlieder fördern die Entwicklung

kinder

Musik fördert Kinder und Erwachsene

Nicht nur auf Kinder hat Musik eine positive Wirkung, auch Erwachsene erleben mit Musik ihre tiefsten Emotionen. Beide Gehirnhälften werden trainiert, motorische Fähigkeiten gefördert und der Intellekt und die Emotionen trainiert. Um Kindern dieses Lebensgefühl weiter geben zu können, ist es wichtig, Musik in den Alltag einfließen zu lassen. Welche Musik die richtige für Kinder ist, hängt vom Geschmack des Kindes ab. Manche liebenKinderlieder, andere hören lieber Radio, Volksmusik oder Marschmusik. Egal für welche Musik sich Kinder entscheiden, es ist wichtig diese auf jeden Fall zu Hause zu haben. Kinderlieder haben den großen Vorteil, dass die Texte speziell auf die kleinen Erdenbürger abgestimmt sind. Der Rhythmus ist sehr einfach gehalten und die Textpassagen wiederholen sich ständig.

Musik gemeinsam erleben

Am schönsten ist es, wenn man gemeinsam mit Kindern musiziert. In der Gruppe lernen sie, was ein kleiner Teil einer Gruppe bewirken kann, zum Beispiel ein Gitarrist in einer großen Band. Musik hilft Kindern ihr Selbstvertrauen aufzubauen oder sich einfach abzureagieren. Jede Stadt und jeder Kreis bietet spezielle musikalische Früherziehungskurse für Kinder an.

Bei älteren Kindern helfen besonders ganzheitliche Projekte, in denen Musik mit Theater oder Bewegung kombiniert werden. In solchen Kursen können Kinder ihre Kreativität fördern und soziale Fähigkeiten ausbauen. Der Schulalltag wird kreativ ergänzt und viele aufgestaute Aggressionen werden künstlerisch abgebaut. Viele Tanzgruppen für verschiedene Altersgruppen bieten Schnupperkurse für Kinder und Eltern an, so dass man in Ruhe das Richtige raussuchen kann.

Es gibt keine Kultur ohne Musik

Musik gibt es in jeder Kultur, sie dient als Kommunikationsmittel. Egal welche Abstammung oder Sprache man spricht, Musik verbindet die Menschen. Viele Kulturen haben traditionelle Musik, die eine spezielle Feierlichkeit begleitet. Meistens tanzen die Menschen zu ihrer Musik und fast jedes Land hat einen Landestanz, zum Beispiel Brasilien den Samba, Spanien den Tango oder Österreich den Walzer.

Musik nimmt so einen großen Anteil an unserem täglichen Leben, dass sie als Therapie eingesetzt wird. Genau aus diesen Gründen ist es wichtig, dass Kinder mit Musik in Berührung kommen. In der Schule ist Musik schon seit Jahren ein Schulfach. Hier bekommen alle Kinder die Möglichkeit Grundkenntnisse der Musik zu erlangen. Verschiedene Komponisten, Bands oder Instrumente werden vorgestellt. Kinder, die von Zuhause aus nicht musikalisch gefördert werden, haben so die Chance Musik näher kennen zu lernen und Gefallen daran zu finden.